Engadiner Meisterschaft

Am Sonntag den 24.11.19 machte sich eine scuoler Mannschaft auf den Weg ins Oberengadin. In Celerina, wo die Engadiner Meisterschaft stattfand, angekommen, zeigte sich das Wetter nicht von der besten Seite. Wegen des schwachen Regens wurde der Turnierstart um eine Stunde verschoben. Dank der guten Arbeit des Eismeisters war das Eis gut bespielbar. Die erste Paartie der Scuoler gestaltete sich ziemlich spannend, wurden doch abwechslungsweise einzelne Steine geschrieben. Dsa Spiel konnten die Scuoler knapp mit 8:7 für sich entscheiden. Die nächste Partie wurde dann etwas leichter gewonnen und so stand man im Final. Gegen Samedan wogte das Spiel dann auf und ab, leider mit dem besseren Ende für den Gegner. So schlossen die Scuoler ( Jon Carl Rizzi, Duri Valentin, Hitsch Kliebenschädel und Robert Baumann) die Meisterschaft mit dem guten 2.Platz ab. Wir gratulieren euch recht herzlich.