Prix Sent

Das Wochenende 12/13.Januar war dem Prix Sent gewidmet. Samstag um 10 Uhr trafen sich 10 Mannschaften zum friedlichen Wettstreit. Bei gutem Wetter wurden 3 Runden gespielt. Am Abend genoss man die gesellschaftliche Seite des Prix Sent. Sonntagmorgen – 30cm Schnee und unbespielbares Eis. In weiser Voraussicht absolvierte man am Samstag schon 3 Runden, so konnten die super Preise doch noch vergeben werden.

Sieger des diesjährigen Prix Sent wurde die Mannschaft Rizzi ( Jon Carl Rizzi; Franz Raisun und Ueli Krebs)

Schlussrangliste